Kostenlose Lieferung

Die besten Frauen Tattoos - Das sticht Frau heute


Die besten Frauen Tattoos - Das sticht Frau heute


 
Spielst du mit dem Gedanken, dir ein Tattoo stechen zu lassen, dann hast du dich sicher auch schon gefragt, welches Motiv für dich infrage kommen könnte. Gerade Frauen bevorzugen häufig kleinere und schlichte Motive, welche einen tieferen Sinn vermitteln. Welche Tattoos besonders gut geeignet sind und welche Bedeutung sie haben, erfährst du im Folgenden.
 

 

Tattoo Girl

 
Warum kleine Tattoos besser sind


 
Kleine Tattoos sind für Frauen besonders gut geeignet, da sie sich optimal in jeden Look und Stil einfügen können. Selbst wenn sich dein Stil mal ändern sollte, wird das Tattoo keinen Störfaktor darstellen. 
 
Darüber hinaus lassen sich kleine Tattoos für bestimmte Anlässe besser verdecken. Zudem kann ein kleines Tattoo dir für den Anfang ein gutes Gefühl dafür vermitteln, wie sich Tätowieren überhaupt anfühlt. Wenn du auf den Geschmack gekommen bist, kannst du ja später zu einem größeren Motiv übergehen. 
 


Motive und ihre Bedeutung


 
In erster Linie soll ein Tattoo schön aussehen und zu dir passen. Persönlicher wird es, wenn hinter dem Tattoo eine Bedeutung steckt, mit der du dich identifizieren kannst. Wir haben schöne Motive mit tiefer Bedeutung für dich herausgesucht.


Traumfänger


 
Traumfänger sind besonders beliebte Motive, wo viel Raum für Kreativität vorhanden ist. Darüber hinaus wirken sie verspielt und verträumt. 

Traumfänger stammen aus Indien und sollen für gute Träume sorgen, indem schlechte Träume im verflochtenem Netz hängen bleiben. Traumfänger zählen schon eher zu den größeren Tattoos unter den Minitattoos und machen sich daher auf größeren Flächen besonders gut. Dazu zählen zum Beispiel der Oberschenkel, Oberarm oder der Rippenbogen.


Anker


 
Anker sind eines der ältesten Symbole und vor allem bei Frauen beliebt. Auch hier gibt es viele verschiedene Varianten und es können viele Details eingebunden werden. Anker stehen für Treue, Hoffnung und einen sicheren Hafen, weshalb sie auch gerne als Symbol der Freundschaft oder Loyalität genommen werden. 


Wellen


 
Wasser ist ein Grundelement und überlebenswichtig. Wellen sind ein beliebtes und schlichtes Tattoomotiv, was für Reinheit als auch Kraft und Power stehen soll. In alten Kulturen sollen die Wellen reinigend wirken und Negatives abwaschen. Beliebte Stellen sind das Fußgelenk oder der Nacken. Wer großen Bezug zum Wasser hat, wie beispielsweise Taucher oder Surfer, für den sind Wellen ein passendes Motiv.


Weltkarten


 
Reiselustige und Abenteurer sammeln schöne Momente und Erfahrungen. Mit einer Weltkarte kannst du deine Leidenschaft auf deiner Armbeuge oder Oberschenkel verewigen.


Blumen und Blüten


 
Blumen wirken verspielt und bringen deine Weiblichkeit besonders zum Vorschein. Auch hier hast du wieder viel Spielraum, da du zwischen verschiedenen Blumen wählen kannst, welche alle eine andere Bedeutung haben. Vor allem die Rose ist ein beliebtes Motiv. Sie ist das Symbol der Liebe. Informiere dich am besteh vorher über die jeweilige Bedeutung deiner Lieblingsblume.


Schriftzüge


 
Schriftzüge sind ein zeitloser Klassiker, dessen Bedeutung natürlich vom Inhalt abhängt. Hier kannst du zwischen Zitaten, Songtexten oder deinem Lebensinhalt entscheiden. Die Möglichkeiten sind hier genauso vielfältig wie die Auswahl der verschiedenen Schriftarten. 

Wählst du Schriftarten oder Buchstaben einer anderen Sprache, solltest du vorher gut recherchieren, ob diese korrekt übersetzt worden sind.


Herzen


 
Herzen sind einfache Motive mit tiefer Bedeutung. Sie stehen für Liebe und Zuneigung, weshalb sie tolle Freundschafts- oder Partnertattoo sind. Sie wirken einfach, haben aber eine tiefe Bedeutung, wenn du es dir mit jemandem gemeinsam stechen lässt. Als Organ Betrachtet, bekommt das Motiv eine ganz andere Bedeutung und steht somit für das Leben. 


Sternzeichen


 
Sternzeichen wirken auf viele Menschen eine große Faszination aus. Glaubst du an deren Bedeutung, sind Sternzeichentattoos ein gutes Motiv für dich. Hier kannst du dein eigenes Sternzeichen wählen oder das einer Person, die dir wichtig ist. Sternzeichen Motive bestehen aus zarten Linien, welche schlicht und elegant wirken. 


Totenkopf Tattoo


 
Ein Totenkopf Tattoo wirkt mystisch und dunkel. Dennoch steht hinter einem Totenkopf eine tiefere Bedeutung. Viele verbinden den Totenkopf mit Gefahr, vielmehr kann dieses Symbol aber auch dafür stehen, sich seiner eigenen Vergänglichkeit bewusst zu sein. Auch hier sind wieder viele Varianten möglich.


Welche Stellen sind gut für Tattoos geeignet?


 
Neben dem Motiv spielt natürlich die richtige Stelle auch eine wichtige Rolle. Viele Frauen wählen für das erste Tattoo eine unauffällige Stelle. Gründe dafür kann es viele geben. Vielleicht handelt es sich um ein privates Motiv oder es soll bei eleganten Outfits nicht sichtbar sein. Wir haben unauffällige, aber auch coole Körperstellen für dich zusammengefasst.


Der Nacken


 
Im Nacken kannst du dein Tattoo zwar nicht selber betrachten, aber durch deine Haare kannst du es schnell verdecken. Der Nacken ist zwar recht schmerzempfindlich, dafür hast du aber eine wirklich unauffällige Körperstelle.


Das Handgelenk


 
Das Handgelenk ist besonders beliebt. Dein Tattoo wird gesehen, wirkt aber nicht aufdringlich. Darüber hinaus kannst du mit einem längeren Pullover oder einer breiten Uhr dein Tattoo jederzeit verdecken.


Die Finger


 
Finger eignen sich für besonders kleine Tattoos. Soll es besonders diskret sein, wählst du die Fingerinnenseiten. Je nachdem, kannst du dein Tattoo darüber hinaus mit einem Ring verdecken.


Das Ohr


 
Besonders dezent sind Tattoos hinter dem Ohr. Hier sind sie ohnenhin kaum sichtbar. Möchtest du es aber ganz verdecken, legst du einfach dein Haar über das Tattoo.


Die Knöchel
 


Auch die Knöchel sind besonders beliebt bei Frauen, obgleich diese Stelle auch als sehr schmerzempfindlich gilt. Im Sommer wird dein Tattoo natürlich sichtbarer als im Winter sein, da du es dann mit einer langen Hose oder den Socken verdecken wirst.


Der Rippenbogen


 
Der Rippenbogen gilt als besonders reizend und anziehend. Nicht sofort sichtbar wird das Tattoo in Kombination mit einem Tanktop oder Bikini richtig in Szene gesetzt. Aber auch hier handelt es sich wieder um eine schmerzempfindliche Stelle.
 
 

 

Du liest gerade den Blog Artikel: Die besten Frauen Tattoos - Das sticht Frau heute
 
Weitere Blog Artikel unter lucil magazin

Hinterlasse einen Kommentar