Gratis Versand

EDELSTAHL VS. CHIRURGENSTAHL OHRRINGE


Edelstahl vs. Chirurgenstahl Ohrringe (Vor- und Nachteile)

 

Du bist kurz davor sich ein Piercing machen zu lassen, aber du weißt nicht genau für welche Art von Metallohrringen du dich entscheiden sollst? Oder du hast bereits ein paar Ohrlöcher und möchtest einfach deine Ohrring-Sammlung erweitern. Sicherlich hast du bereits von der Möglichkeit gehört, dass es Schmuck auch in Edelstahl und Chirurgenstahl zu erwerben gibt. Aber welches Metall ist nun der richtige für dich? In diesem Artikel werden wir die Unterschiede zwischen Edelstahl und chirurgischem Stahl untersuchen. Erst wenn wir verstehen, was die genauen Unterscheide sind, fällt uns die Entscheidung wesentlich leichter. Lies weiter, um herauszufinden, welches Stahl am besten für dich ist. Edelstahlohrringe oder chirurgische Stahlohrringe.

 

Wir müssen zunächst definieren, was Edelstahl und chirurgischer Stahl sind, bevor wir uns mit den Unterschieden befassen können. Lass uns sofort damit beginnen.

 

 

Edelstahl

 

Dies ist eine Stahlsorte, deren Zusammensetzung aus rostfreiem Stahl (hauptsächlich Eisen) und etwa 10 Prozent Chrom besteht. Hier spricht man sozusagen von einer Legierung. Auch andere Metallelemente lassen sich wahrscheinlich in Edelstahl finden wie z.B. Kupfer, Nickel oder Titan. Es lassen sich auch andere nichtmetallische Elemente finden, z.B. Kohlenstoff. Der Zweck des zusätzlichen Chroms verhindert, dass das Eisen oxidiert. Dazu bildet sich eine oxidierte Schicht, welche die Oxidation des Eisens verhindert. Diese Schicht hält jedoch in hochkonzentriertem Salzwasser nicht an.

 

Der Edelstein besitzt einen ziemlich großen Anwendungsbereich, wobei die häufigste Herstellung für Küchenartikel und Küchengeräte ist. Da selbst in feuchten Umgebung kein Rost auftritt, ist der Edelstahl anderen Stählen weit überlegen. Auch hierbei gibt es verschiedene Arten von rostfreiem Stahl, welche verwendet werden.

 

 

 

 

Chirurgischer Stahl

 

Hierbei handelt es sich auch um eine Art Edelstahl, aus dem Gegenstände für biomedizinische Anwendungen hergestellt werden. Das sind sehr beliebte Materialien, die in der Chirurgie und anderen medizinischen Implantaten verwendet werden. Es gibt zwei unterschiedliche Arten von rostfreiem Stahl, die bei der Herstellung von chirurgischem Stahl verwendet werden. Diese beiden Arten haben immer noch eine unglaublich hohe Korrosionsbeständigkeit. Obwohl der Name chirurgischer Stahl impliziert, dass er nur für medizinische Zwecke bestimmt ist, findet er auch viele andere industrielle Verwendungszwecke. 

 

 

Vorteile und Nachteile von Edelstahlohrringen

 

Vorteile

 

  • Edelstahl hat eine silberne Oberfläche, die es wie ein Edelmetall aussehen lässt. Das macht es ideal für die Schmuckherstellung, da es sich zu einem besseren Preise von den besten Metallen abheben kann (Edelstahl ist im Vergleich zu anderen Metallen, die zur Herstellung von Schmuck verwendet werden, ziemlich erschwinglich).
  • Dieses Metall ist sehr langlebig.
  • Das Reinigen von Edelstahl ist sehr einfach. Alles was du brauchst ist warmes Wasser und Flüssigseife. Verwende ein Tuch, um es vorsichtig zu reinigen. Wenn du fertig bist, wische es einfach trocken.
  • Es hält dem täglichen Verschleiß stand und ist somit ein großartiger Begleiter für den täglichen Gebrauch.
  • Dank der Chromschicht, die die Oxidation des Eisens verhindert, ist es im Allgemeinen korrosions- und kratzfest.
  • Edelstahl verliert nicht den natürlichen Glanz und daher ist kein Polieren erforderlich.

 

 

Nachteile

 

  • Die harte Natur von Edelstahl macht es Juwelieren schwer, Edelsteine ​​zu setzen.

 

 

Vorteile und Nachteile von chirurgischen Stahlohrringen

 

Vorteile

 

  • Chirurgischer Edelstahl ist hypoallergen und daher ideal für Menschen mit empfindlichen Ohren oder Haut.
  • Die Metalllegierung ist korrosions-, kratz- und anlaufbeständig und eignet sich daher für Körperschmuck.
  • Aufgrund seiner Korrosionsbeständigkeit und seines hohen Schmelzpunktes ist es für biomedizinische Anwendungen geeignet.
  • Chirurgischer Edelstahl verliert auch nicht den natürlichen Glanz, sodass dieser nicht poliert werden muss.

 

 

Nachteile

 

  • Es ist teurer als Edelstahl.

 

 

Edelstahl vs. chirurgische Stahlohrringe - Welches ist besser für empfindliche Ohren?

 

Durch die Aufteilung der beiden Stahlsorten können wir feststellen, dass chirurgischer Stahl am besten für empfindliche Ohren geeignet ist. Es gibt jedoch nur zwei Arten von chirurgischem Edelstahl, die hypoallergen sind, weil sie kein Nickel enthalten und daher am besten für Menschen mit empfindlicher Haut geeignet sind. Das ist chirurgischer Stahl der Klassen 316L und 316LVM. Sie sind auch kohlenstoffarme Metalle.

Insgesamt hat jeder chirurgische Edelstahl auch die Schicht aus Chrom, die die anderen Legierungen darunter eingeschlossen hält, einschließlich Nickel. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit einer Reaktion von Personen, die empfindlich auf Nickel reagieren, erheblich.

  
Faith Mandala Ohrringe aus Edelstahl für Damen

  

ENTDECKE UNSERE KOLLEKTION
 
Wir haben einzigartige Designs, die du lieben wirst. Was auch immer deine Bedürfnisse sind, bei LUCIL findest du mit Sicherheit ein tolles Schmuckstück.
 
 
ONLINESHOP:
 
Sie lesen gerade den Blog Artikel: EDELSTAHL VS. CHIRURGENSTAHL OHRRINGE
 
Weitere Blog Artikel unter lucil magazin

Hinterlasse einen Kommentar