Heute versandkostenfrei bestellen

SCHMUCK BEDEUTUNG

 Schmuck und seine tiefere Bedeutung

 
Ketten, Armreife, Ringe und Ohrringe. Die Menschen, besonders die Damen, lieben es, sich mit funkelnden und glitzernden Dingen zu schmücken. Doch nicht nur die Zier des Körpers ist es, was viele Menschen am Schmuck so fasziniert, oft steckt hinter dem goldenen oder silbernen Schmuckstück noch eine tiefere Bedeutung. Die beliebtesten Symbole, die immer wieder als Schmuckstück auftauchen, werden nachfolgend erklärt. Denn oft sind die Symbole die Hauptattraktionen von ausgefallenem Schmuck.
 
 

Das Kreuz – vor allem für Christen bedeutungsvoll

 

Kreuz
 
 
Ein Klassiker unter den Anhängern, aber auch auf Ringen, Armbändern oder an Ohrringen tauchen immer wieder Kreuze auf. Natürlich steht das Symbol als höchstes Zeichen der Christen für den Glauben an die Religion und die damit einhergehende Verbundenheit mit Gott. Als Verbindungsglied zwischen Erde und Himmel steht das Kreuz für die Zusammenkunft von Gott und dem Menschen. Das Kreuz ist nach wie vor eines der beliebtesten Symbole für Schmuckstücke. Ob als opulent verziertes Kreuz oder als kleines schlichtes Symbol in Gold oder Silber, nicht nur bei tiefgläubigen Menschen gilt das Kreuz als Glücksbringer und Symbol die Hoffnung.
 
 

Das Herz – das wohl romantischste Symbol weltweit

 

Herz
 
 
Auch das Herz findet sich in zahlreichen Schmuckstücken wieder. Ganz klar ist das Herz ein Symbol für die Liebe und Reinheit. Besonders wenn das Schmuckstück mit einem Herzsymbol von einer wichtigen Person verschenkt wurde, trägt die Trägerin es mit einem gewissen Stolz. Das Herz wird meist von sehr gefühlvollen und liebevollen Menschen getragen, die ihre Gefühlswelt nicht verheimlichen, sondern mit sich selbst im Reinen sind. Ob als kleines Herz, dass scheinbar schlicht an einer Kette baumelt, oder als kunstvoll verziertes Schmuckstück mit funkelnden Edelsteinen, wer ein Herz als Schmuckstück trägt, der ist voller Liebe und wird ebenso sehr geliebt.
 
 

Der Anker – nicht nur für die Seefahrt wichtig

 

Anker
 
 
Das Symbol der Seefahrer steht für einen starken Glauben, für Hoffnung aber auch für Heimat. Ebenso steht das Ankersymbol für den Wunsch nach Reisen und für Fernweh. Das vielseitige Symbol drückt aber auch eine gewisse Festigkeit im Leben aus und ist so perfekt für diejenigen, die endlich Halt im Leben gefunden haben. Als Symbol für tiefe Verbundenheit ist dieses Symbol ideal für alle, die sich selbst treu bleiben.
 
 

Vierblättriges Kleeblatt – mit und ohne Stängel

 

Kleeblatt
 
 
Als Glückssymbol ist das Kleeblatt mit vier Blättern längst bekannt. Der Schmuckdesigner Jaques Arpels, der Sohn des Firmengründer der weltberühmten Luxusschmuckmarke Van Cleef & Arpels, wollte in den 60er Jahren seinen glücklosen Angestellten etwas Gutes tun und suchte in seinem Garten nach den seltenen vierblättrigen Kleeblättern. Er überreichte die grünen Glücksbringer an all seine Angestellten, die seiner Meinung nach etwas Glück gebrauchen könnten. Dies brachte den Schmuckhersteller schnell auf die Idee, auch seinen Kunden etwas Glück zukommen zu lassen. Die erste Linie mit funkelnden vierblättrigen Kleeblättern, im Jahre 1968, war so erfolgreich, dass es ein Dauerbrenner in den Kollektionen der hochkarätigen Schmuckmarke wurde. Nicht nur die Luxusmarke Van Cleef & Arpels bietet schöne Schmuckstücke mit dem Glückssymbol an, das Symbol wird als Talisman von Damen und Herren gleichermaßen getragen.
 
 

Das Auge der Fatima

 

bösen Blick - Das Auge der Fatima
 
 
Besonders im südlichen Europa sowie in arabischen Ländern wird häufig Schmuck angeboten, auf dem man das sogenannte Auge der Fatima, auch als Das blaue Auge oder Nazar Schmuck angeboten. Sehr häufig findet man dieses in blau, weiß und schwarz gehaltene Auge mit bunten Perlen in den genannten Farben als Armband. Aber auch als Kette und seltener als Ring findet sich dieses Symbol sehr häufig. In der Türkei, in dem das sogenannte blaue Auge sehr bekannt und beliebt ist, stellt das Schmuckstück einen Schutz dar, der gegen den bösen Blick wirken soll. Nicht nur als Schmuckstück wirkt das Nazar-Schmuckstück gegen den bösen Blick, im orientalischen Raum wird es sehr häufig als Amulett in Wohnungen oder sogar öffentlichen Einrichtungen angebracht.
 
 

Und die Hand der Fatima

 

Die Hand der Fatima
 
 
Besonders in den letzten Jahren ist die sogenannte Hand der Fatima als Schmuckstück immer beliebter geworden. Im islamischen Glauben verkörpert dieses Symbol einen Schutz vor bösen Dschinn dar. Als Dschinn bezeichnet man in islamisch geprägten Ländern verschiedene böse Geister, die durch den Abwehrzauber der Hand Fatimas gebannt werden können. Ebenso ist die Hand der Fatima im islamistischen Glauben ein Symbol für Kraft und Schutz, dass häufig an Schmuckstücken getragen wird.
 
 

Infinityzeichen – mit und ohne zusätzliche Deko

 

Unendlichkeitszeichen
 
 
Das sogenannte Infinityzeichen steht für die Unendlichkeit. Mit einem Schmuckstück, dass dieses Symbol trägt, soll die unvergängliche Liebe oder eine tiefe Freundschaft zwischen zwei Menschen symbolisiert werden. Die seitliche Acht kann niemals beendet werden und ist somit ein ideales Zeichen für die Unendlichkeit. Zwar wurde das Symbol bereits 1655 von einem Mathematiker für dessen Berechnungen erstmals angewendet, als Schmuckstück wurde es erst in den vergangenen Jahren immer beliebter. Die liegende Acht als Zeichen der Unendlichkeit ist besonders als Anhänger an Ketten, Armbändern oder auf einem Ring beliebt.
 
 

Der Lebensbaum – in den unterschiedlichsten Farben

 

Lebensbaum
 
 
Auch der Lebensbaum wird als schmückendes Symbol immer beliebter. Das Symbol stammt ursprünglich aus dem Schamanismus und steht für die Fruchtbarkeit, Schöpfung aber auch als Quelle des Lebens. Ebenso steht der Lebensbaum für Wachstum und Zusammenhalt, für Kraft und eine tiefe Verwurzelung. Wer den Lebensbaum als Symbol an einer Kette trägt, zeigt damit sein Bewusstsein für einen festen Halt im Leben, für den Zusammenhalt der Familie und für die tiefe Verwurzelung in der Heimat. Häufig werden individuelle Lebensbäume angeboten, die man mit den Namen der Kinder oder anderen Familienmitgliedern bestücken lassen kann. So zeigt man den Zusammenhalt der Mitglieder der Familie und deutet an, dass alle aus einer Quelle des Lebens entsprungen sind. Der Lebensbaum als Schmuckstück ist somit ein ideales Stück für alle, die in ihrem Leben auf festen Beinen stehen und auch für Menschen, denen die Familie sehr am Herzen liegt.
 
 

Die Schlange – egal wie geschlängelt

 

Schlange
 
 
Gerade in den 50ern und 60er Jahren war die Schlange ein besonders beliebtes Symbol, dass sich auf unzähligen Schmuckstücken wiederfand. Besonders der bekannte Hersteller für Luxusschmuck, Bulgari, zeigte auf vielen seiner wertvollen Schmuckstücke das Symbol der Schlange. Die Schlange ist natürlich als Verführerin bekannt, die schon in der Bibel Adam und Eva überredete, der Sünde zu verfallen. Das Tier ist heute noch ein Symbol für Sinnlichkeit, für Sünde und Gefahr, aber auch für Eleganz. Schon die alten Ägypter zierten ihre Kronen mit imposanten Schlangenköpfen aus Gold, bestückt mit funkelnden Edelsteinen. Auch heute noch ist die Schlange, die ebenso für die alte Medizin steht, ein beliebtes Symbol für edlen Schmuck. Aber auch ausgefallener Schmuck wird durch das Schlangensymbol zu einem echten Hingucker.
 
 
Gastbeitrag von http://selfesteem.at
 
Sie lesen gerade den Blog Artikel: SCHMUCK BEDEUTUNG
 
Weitere Blog Artikel unter lucil magazin

Hinterlassen Sie einen Kommentar